Mittwoch, 4. April 2012

Die Tribute von Panem - Buch vs Film

Hi meine Süßen,

Mittlerweile hat wohl jeder von Euch schon von den "Hunger Games" gehört! Ich wurde kurz vor der Veröffentlichung des Films auf diese Bücher gebracht. Meine beste Freundin sagte mir wie unglaublich gut die Triologie ist. Also begann ich schnell zu lesen bevor der Film kommt. Denn wie es meistens so ist dachte ich mir "Buch ist immer besser als der Film also lass es dir nicht nehmen das Buch zu lesen!"





Meine Freundin meinte dann jedoch zurecht der Film wäre natürlich spannender wenn man nicht wüsste was geschieht. Gesagt getan, ich stellte das Lesen so ca bei Seite 50 ein. Da fiel es mir auch noch gar nicht so schwer.




Direkt nach Kinostart sahen wir uns dann den Film an und ich war begeistert. Die Hauptdarstellerin ist wunderschön und großartig! Sie hat mich in diesem Film absolut am meisten überzeugt! So soll das wohl auch sein :)




Nach einem ziemlichen langen Kinoabend von 154 Minuten in der Spätvorstellung war ich ganz genannt von der Geschichte. Die Zeit verging wie im Flug! Manchmal bin ich nämlich paranoid und bilde mir bei so langen Filmen gern ein ich muss dringend aufs Klo oder so :) Aber für sowas war gar keine Zeit denn der Film zog mich derart in seinen Bann. Fand ich anfangs das "Kapitol" etwas übertrieben unnatürlich dargestellt wurde mir schnell klar wie passend alles doch war.






Als endlich mal wieder eine gute Investition in die immer teurer werdenden Kinokarten! Was kostet das Kino übrigens bei Euch so? Die Münchner Preise sind hier mal wieder nicht zu verachten.

Nach dem Film wollte ich natürlich wissen wie es weitergeht. Schließlich gibt es noch 2 Bücher. Ich flitzte also in die Buchhandlung um mir den 2. Teil zu kaufen. Allerdings gab es den noch nicht als Taschenbuch was ich etwas traurig finde denn wenn das Wetter besser wird lese ich viel draußen. Da sind gebundene Wälzer etwas unpraktisch. Die machen sich dafür schöner im Bücherregal. Aber die Neugierde siegte also wurde er gekauft.





Meine beste Freundin empfahl mir jedoch trotz Film das erste Buch zu lesen. Sie sagte es sei so gut das es schade wäre es deswegen zu unterlassen. Außerdem unterscheiden sich Buch und Film ja doch immer! Etwas skeptisch begann ich Teil 1 weiter zu lesen. Ich dachte es würde langweilig werden da ja das Ende bekannt sei etc. So ein Quatsch! Das Buch ist grandios. Es fesselt mich trotz der eigentlich bekannten Grundstory sehr! Ich bin einfach hin und weg und lese in jeder freien Minute! Heute werde ich wohl Teil 1 zu Ende bringen und wahrscheinlich mit Teil 2 anfangen.

Habt ihr die Bücher gelesen? Oder den Film gesehen? Beides? Was gefällt Euch besser?

Ich kann nur sagen. Der Film lohnt alle mal und wird auch in meine DVD Sammlung wandern sobald er käuflich zu erwerben ist. Aber jedem der gerne liest lege ich ALLE! Bücher der Panem-Reihe sehr ans Herz. Selten war ich von einem Buch so angetan. Ich hoffe sehr dieses Gefühl wird auch in Band 2&3 erhalten bleiben!






Bilder: Aus dem Buch zum Film des Oetinger Verlages

Liebe Grüße

EURE KATE

Kommentare:

  1. Ich habe den Film gestern erst gesehen. Die Bücher habe ich allesamt vorher gelesen (für die Trilogie habe ich insgesamt nur ein Wochenende gebraucht - Schlaf wird sowieso überbewertet....)

    Die Bücher haben mich komplett gefesselt, ich fand die Charaktere wunderbar gezeichnet, man kann die Entwicklung und den Einfluss eines Jeden gut nachvollziehen. Alles in allem wirklich tolle Bücher.

    Der Film hat mich lange nicht so überzeugt. Ich fand, dass einige Figuren (Haymitch oder Peeta zB.) so ganz falsch (für mich) besetzt waren. Einige Facetten waren gar nicht oder soooo verkürzt im Film dargestellt, dass es mir einfach fehlte. Klar, man KANN nicht alles im Film zeigen, aber für mich ging einiges an Atmosphäre verloren.

    Ein guter Film, ja, keine Längen trotz der Überlänge, aber eben mit dem Problem, das fast jeder Film hat, den ich nach der Lektüre des entsprechenden Buches sehe: er passt so gar nicht zu meiner Phantasie. Aber das ist wohl mein Problem ;-)

    AntwortenLöschen
  2. also ich will erst das buch lesen, leider ist es immer ausgeliehen in der bücherei ...grrrr :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gestern den Film gesehen und bin immer noch begeistert, so ein toller Film! Leider kann ich mich aber nicht so recht aufraffen so ein dickes Buch zu beginnen...

    AntwortenLöschen
  4. Finde das Buch auch besser als den Film.
    Liegt aber wohl daran, dass ich mir das Buch in meiner Fantasie ganz anders ausgemalt habe, als alles im Film dargestellt wird.

    AntwortenLöschen
  5. Habe den Film gesehen und war echt begeistert. Möchte nun unbedingt die Bücher lesen :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich fand den Film nicht überzeugend.... ich fand ihn einfach schlecht, klar kann nicht alles gezeigt werden, mir fehlt einfach viel zu viel.... und ich stelle mir das alles ganz anders vor. Ich lese viel, aber bis jetzt hat mich noch kein buch ( bis auf harry Potter) so überzeugt....Super geschrieben, auch wenn man für den Anfang etwas brauch.... die seiten fliegen nur dahin .... Alle 3 teile sind grandios....!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Die Bücher sind viel besser, die seiten schmelzen nur dahin. Der Film hat mich überhaupt nicht überzeugt, mit fehlte zuviel und die Darsteller sind meines erachtens nicht richitg gewählt....

    AntwortenLöschen
  8. Ich fand den Film nicht überzeugend.... ich fand ihn einfach schlecht, klar kann nicht alles gezeigt werden, mir fehlt einfach viel zu viel.... und ich stelle mir das alles ganz anders vor. Ich lese viel, aber bis jetzt hat mich noch kein buch ( bis auf harry Potter) so überzeugt....Super geschrieben, auch wenn man für den Anfang etwas brauch.... die seiten fliegen nur dahin .... Alle 3 teile sind grandios....!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Genau meine Meinung! Das Buch ist der Hammer! Der Film wirkt wie ein B-Movie und es fehlen einfach viel zu viele wichtige Dinge (wo ist das Mädchen dem die Zunge herausgeschnitten wurde? Man erfährt überhaupt nicht, dass die Bestien Mutationen der toten Tribute sind oder am Ende dass Katniss die Liebe nur gespielt hat... usw.).
    Kann mir gut vorstellen warum der Film für Leute, die das Buch nicht gelesen haben teilweise auch von der Story her komisch rüber kommt. Schade drum, dass man aus so einer perfekten Buchvorlage nur so wenig machen konnte. Von der Besetzung her fand ich es recht passend aber auch bei den Spezialeffekten bekleckert sich der Film, neben der holprig rübergebrachten Story und wenig Athmosphäre (vielleicht hätte auch ein bisschen besserer Soundtrack was rausgerissen) nicht wirklich mit Ruhm.
    Fazit:
    Buch Note 1
    Film Note 3-4

    AntwortenLöschen